Mittwoch 20. September 2017

Secondary menu

31.07.2013
Französisch-Zertifikat nun auch in Jena

Erste ostdeutsche Uni für französische DELF-DALF-Sprachdiplome akkreditiert

Campus Uni Jena

„Wer fremde Sprachen nicht kennt, weiß nichts von seiner eigenen.“ So heißt es bei Johann Wolfgang von Goethe und sein Ausspruch hat nichts an Aktualität verloren. Denn gerade in der heutigen globalisierten Welt werden Fremdsprachenkenntnisse immer wichtiger.

22.02.2013
Wörterbuch der sabäischen Sprache

Die Türen zum Reich der Königin von Saba öffnen

Team des neuen Langzeitprojektes zur sabäischen Sprache

„Wenn wir die Sprache nicht verstehen, dann bleibt uns eine ganze Welt verschlossen“, sagt Prof. Dr. Norbert Nebes von der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Die Rede ist vom antiken Königreich Saba im heutigen Jemen, wo Sabäisch gesprochen wurde. Prof. Nebes ist einer der wenigen Wissenschaftler weltweit, die diese Sprache beherrschen und damit die Türen zu dieser alten orientalischen Kultur öffnen.

31.01.2013
Altorientalisten der UNI-Jena

Ein neues Wörterbuch der alten Keilschriftsprachen

Prof. Dr. Manfred Krebernik

Wie Witterungsspuren sehen sie aus, die Kerben und Punkte in den kleinen Tontafeln. Doch es handelt sich um bis zu 5.000 Jahre alte Zeugnisse vergangener Kulturen, geschrieben in Keilschrift. Was von ca. 3200 vor bis ca. 75 nach Christus im Vorderen Orient mit dem Griffel in feuchten Ton gedrückt oder auch in Stein gemeißelt wurde, waren Verwaltungstexte, Kaufurkunden, Königsinschriften, diplomatische Korrespondenz, literarische Werke und sogar erste Lexika.

03.05.2012

Erforschung bedrohter Sprachen

Mit Mitteln in Höhe von rund 500.000 Euro fördert die VolkswagenStiftung ein neues Forschungsprojekt im Bereich der Sprachwissenschaften der Uni Erfurt unter dem Titel „Referentiality“.