Donnerstag 25. Mai 2017

Secondary menu

23.05.2013

Saale-Holzland-Kreis schreibt Kultur- und Kunstpreis aus

Für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Bildenden Kunst, der Musik, der Literatur und der Darstellenden Kunst sowie für die Ehrung eines Lebenswerkes vergibt der Saale-Holzland-Kreis auch in diesem Jahr mindestens einen Kultur- und Kunstpreis.

04.11.2011

Saale-Holzland-Kreis

Die frühesten Siedlungen, von Slawen gegründet, lassen sich im Gebiet des mittleren Saaletals und im Ostteil des heutigen Saale-Holzland-Kreises nachweisen. Später, ab dem 10. Jahrhundert verdrängten die Germanen die Slawen und das Territorium wurde Grenzgebiet des Frankenreiches. Anfang des 12. Jahrhunderts setzte die deutsche Kolonisierung mit der Gründung von Klöstern ein. Im 13. Jahrhundert beherrschten die Lobdeburger ein großes Gebiet in Ostthüringen. Nach wechselnden Herrschaftsverhältnissen wurde Stadtroda mit der Gründung des Reichsfürstentums Sachsen-Altenburg 1603 Amtssitz und „war dann ab 1826 für fast ein Jahrhundert Verwaltungszentrum des Altenburger Westkreises.