Montag 20. November 2017

Secondary menu

10.11.2011
Kranzniederlegung

Gedenken der Opfer der Reichspogromnacht

Kranzniederlegung auf dem jüdischen Friedhof in Erfurt

„Die Reichspogromnacht am 9. November 1938 brachte dem jüdischen Volk unermessliches Leid,“ erklärte Thüringens Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Christoph Matschie am 9. November anlässlich der Gedenkstunde der Jüdischen Landesgemeinde. „Sie war der Beginn des offenen Terrors der Nationalsozialisten gegen Menschen jüdischen Glaubens.“