Donnerstag 22. Juni 2017

Secondary menu

02.04.2013
Stau im Erdmantel

Mineralogen der Unis Jena und Bayreuth zur Plattentektonik

Die Erde ist in Bewegung. Was wir als festen Boden unter unseren Füßen wahrnehmen, verändert sich in Wahrheit ständig: innerhalb eines Jahres driften Afrika und Amerika am mittelatlantischen Rücken einige Zentimeter auseinander, während sich der Boden des Pazifiks unter den südamerikanischen Kontinent schiebt.

16.09.2011
Reisen zum „Mittelpunkt der Erde“

Neuer Lehrstuhl für Analytische Mineralogie der Mikro- und Nanostrukturen

In dem berühmten Roman von Jules Vernes reist der Mineralogie-Professor Lidenbrock zum „Mittelpunkt der Erde“. Einen solch direkten Zugang zum Erdinneren gibt es zwar bis heute nicht. „Dennoch können wir die Zustände im Inneren unseres Planeten indirekt untersuchen“, sagt Prof. Dr. Falko Langenhorst von der Friedrich-Schiller-Universität Jena.