Freitag 22. September 2017

Secondary menu

29.01.2013
Romanischer Vorgängerbau entdeckt

Pressetermin in der Erfurter Magdalenenkapelle

Grabungen in der Magdalenenkapelle Erfurt

Die Magdalenenkapelle in der Erfurter Kleinen Arche wird zur Zeit in ein Kolumbarium umgebaut. Als Kolumbarium (von lateinisch columbarium, Taubenschlag) wird ein Bauwerk bezeichnet, das der Aufbewahrung von Urnen dient. Das Kolumbarium in der Magdalenenkapelle wird nicht das erste im Erfurter Stadtgebiet sein. Bereits seit 2007 gibt es in Erfurt ein Kolumbarium in der Allerheiligenkirche. Das Interesse an den Kolumbarien ist sehr groß. Deshalb wurde auch die Liste mit Vormerkungen für die entstehenden 420 Urnengräber, die sich auf zehn Stelen in der Magdalenenkapelle einmal befinden werden, bereits geschlossen.