Donnerstag 19. Oktober 2017

Secondary menu

26.07.2013
Die Scherbenflüsterin

Griechische Archäologin forscht mit Marie-Curie-Fellowship für zwei Jahre an der Uni Jena

Griechische Gastwissenschaftlerin Dr. Kleopatra Kathariou

Scherben bringen Glück, heißt es im Volksmund. Für Dr. Kleopatra Kathariou bedeuten sie Forscherglück. Denn die griechische Archäologin beschäftigt sich mit ganz speziellen Scherben: Es sind die Reste einer antiken Athener Töpferwerkstatt, die sich größtenteils in den Antikensammlungen der Friedrich-Schiller-Universität Jena befinden.

15.04.2013
Von Pompeji bis zu Gipsabgüssen

Antikensammlungen der Universität Jena startet am 19. April

Antikensammlungen des Instituts für Altertumswissenschaften der Uni Jena

Als Pompeji beim Ausbruch des Vesuvs im Jahr 79 n. Chr. unterging, war dies eine schreckliche Katastrophe. Doch die damals konservierte Stadt wurde zu einer einmaligen historischen Quelle und ihre Stücke finden sich in zahlreichen Sammlungen auf der ganzen Welt.

26.06.2012
Ägypten in Thüringen

Archäologen der Uni Jena präsentieren Ausstellung zur Hochkultur am Nil

Ägyptische vergoldete Kartonagemaske

Ägypten befindet sich im Umbruch. Kein Tag vergeht derzeit ohne Nachrichten über die ersten Wahlen nach der Diktatur, über Massendemonstrationen und Angst vor einer Machtübernahme durch das Militär. Doch selbst wenn die Zahl der Touristen, die jedes Jahr in Strömen das Land am Nil besuchten, eingebrochen ist, so hat die Ausstrahlungskraft der ägyptischen Kultur nichts verloren.

25.05.2012
Sensationsfund bei Ausgrabungen

Ältestes jüdisches Zeugnis auf der Iberischen Halbinsel gefunden

Marmortafel mit einer hebräischen Inschrift

Archäologen der Friedrich-Schiller-Universität Jena haben bei Ausgrabungen nahe der Stadt Silves im Süden Portugals das bisher älteste Zeugnis jüdischer Kultur auf der Iberischen Halbinsel entdeckt. Auf einer etwa 40 mal 60 Zentimeter großen Marmorplatte ist in hebräischer Schrift der Name „Yehiel“ zu lesen, gefolgt von weiteren Buchstaben, die bisher nicht entziffert werden konnten.

08.11.2011
Archäologische Entdeckungen

Im Schatten des Leubinger Hügels

Eine Sonderausstellung des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie über archäologische Entdeckungen an der BAB A71 um Sömmerda findet vom 9. November 2011 bis zum 15. Januar 2012 im Historisch Technischen Museum Sömmerda statt.