Donnerstag 21. Juni 2018

Secondary menu

26.07.2011
Bücherschau

Aufeinandertreffen von Evangelium und weltlicher Macht

Schloss Friedenstein Gotha
Forschungsbibliothek im Schloss Friedenstein in Gotha (Foto: na)

Unter dem Titel „Der Politik die Leviten lesen. Politik von der Kanzel in Thüringen und Sachsen, 1550-1675“ präsentieren die Forschungsbibliothek Gotha im Schloss Friedenstein und der Lehrstuhl für neuere allgemeine Geschichte der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Prof. Dr. Luise Schorn-Schütte) eine Bücherschau rund um das Predigen im 16. und 17. Jahrhundert. Darauf macht der Informationsdienst Wissenschaft aufmerksam.

Die Ausstellung wird im Spiegelsaal der Forschungsbibliothek (gehört zur Universitätsbibliothek Erfurt / Gotha) am Montag, 1. August, um 18.15 Uhr, eröffnet. Es spricht neben dem Ausstellungsmacher Dr. Philip Hahn (Frankfurt am Main) auch der Gothaer Superintendent i.R. Eckhardt Hoffmann. Thema sind seine Predigen während der DDR-Zeit.

Dokumentiert wird das Aufeinandertreffen von Evangelium und weltlicher Macht in Thüringen und Sachsen von der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts bis zum Tod Herzog Ernsts des Frommen von Sachsen-Gotha-Altenburg im Jahr 1675. anhand ausgewählter gedruckter Predigten, zeitgenössischer Kupferstiche und anderer Exponate. Sie sollen beleuchten, wie evangelisch-lutherische Prediger zu aktuellen Problemen Stellung nahmen und welche Vorstellungen von Politik und Gesellschaft sie ihren Zuhörern und Lesern vermittelten. Die Ausstellung ist anschließend vom 2. August bis 15. Oktober jeweils, dienstags bis sonnabends von 10 bis 17 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei. (na)

Quelle:
http://www.idw-online.de/pages/de/news434286